Splash! Festival vs. Openair Frauenfeld Part 2

Splash! Festival vs. Openair Frauenfeld Part 2

Beitrag vom 18. Mrz, 2010 von in Allgemein | Lifestyle

Vor ein paar Wochen haben wir schon über beide Festivals berichtet. Nun haben Sie weitere Live-Acts bestätigt. Beim Openair Frauenfeld, wie auch beim Splash Festival wird sich Nas zusammen mit Damian “Jr. Gong” Marley die Ehre geben. Die beiden bringen übrings auch in ein paar Wochen ein gemeinsames Album raus. Ich bin sehr gespannt, wie die beiden Welten aufeinander treffen. Nun gut, weiter im Line-Up. Während das Openair Frauenfeld keine weiteren nennenswerten Acts (sie haben ja schon Eminem und Jay-Z) bekannt gegeben hat, versucht es das Splash Festival mit dem Wu-tang Clan. Inwieweit wirklich alle (lebenden) am Start sein werden, wird sich zeigen. Aber ein guter Festival-Act sind sie allemal! Dazu kommen dann noch die üblichen Verdächtigen, wie z.B. die Boot Camp Clik oder IAM.

Mal sehen, wie das Splash Festival noch nachrüstet, aber ich denke das Konzept mehr in die Breite zu gehen, viele Underground-Acts zu buchen, lässt keine weiteren “Premium-Acts” zu. Während das Open Air Frauenfeld noch 10 Line-Up Slots zu vergeben hat und ich mich schwer täuschen würde, wenn da nicht noch ein Kracher dabei ist.

Im Übrigen können wir jetzt schon bekanntgeben, dass wir auf jeden Fall von beiden Festivals berichten werden.

Mehr Infos:
Openair Frauenfeld
Splash! Festival


Tags:
,

Ein Kommentar zu “Splash! Festival vs. Openair Frauenfeld Part 2”

  1. Flo

    20. Mrz, 2010

    Frauenfeld –> Drake
    Splash! –> Madvillain

    Ihr werdet sehen, meine Prophezeihung wird sich erfüllen!

Jetzt kommentieren!