MC Zuhälter schickt Deutschrap anschaffen

MC Zuhälter schickt Deutschrap anschaffen

Beitrag vom 07. Jun, 2010 von in Allgemein | Videos

Ich bin ein Verfechter des Hatens. Wenn die Aufklärung uns eins gelehrt hat, dann, dass jedes Individuum das Recht auf eine eigene Meinung hat und nur die ständige Kritik an unseren Entwicklungen die notwendigen Fragen aufwirft, deren Beantwortung uns wiederum hilft uns weiter zu entwickeln und uns zu besseren Menschen zu machen. Also bleibt uns aus Liebe zum Ding gar nichts anderes übrig, als durchgängig Kritik an Deutschrap zu üben.

Das kann auf konstruktive Art und Weise passieren, muss es aber nicht. Destruktiv die Szene zu zerficken ist für manch Einen auch ein Mittel, aber oft mangelt es dann an Wiederaufbaumaßnahmen. Der dritte Weg, und wahrscheinlich die goldene Mitte, ist der kreative Weg, der im Optimalfall nicht nur inhaltlich unterhält, sondern auch noch besonders gut klingt.

Nach einer nicht unbeträchtlichen Durststrecke auf diesem Gebiet, kann ich nun endlich wieder mit einem guten Beispiel dienen. MC Zuhälter aka Architekt schickt Deutschrap auf eine entspannte Bumm-Tschakk-Nummer zum zweiten Mal anschaffen und stellt dem fickfreudigen Hörer die Menükarte vor. Das macht Spaß und ist im Endeffekt dann vielleicht doch wieder viel weniger Kritik als ich es gerne hätte.


Tags:
,

5 Kommentare zu “MC Zuhälter schickt Deutschrap anschaffen”

  1. Flo

    08. Jun, 2010

    Killer… Seit wann rapptn bitte Conny Dachs?!

  2. horest Jansen

    08. Jun, 2010

    Endlich sagt mal jemand die Wahrheit :-)

  3. ProfX

    08. Jun, 2010

    Geiles Ding…witzig, kreativ…in der Wortwahl derbe…Flow geil…alles geil…also alle Mann los zum Probeblasen :D

  4. Komm, ich hate mit dir!

    21. Jun, 2010

    Langeweile! Der hat schon vor 4 Jahre versucht, sich mit Disses gegen angesagte Rapper Promo zu verschaffen. Hat schon damals nicht funktioniert – weil’s halt nicht rockt. Pech für Zuhälter.

  5. plushy

    07. Aug, 2010

    da hats mal wieder einer nicht verstanden. das ist spaß, durchweg. er kennt diese rapper und arbeitet regelmäßig mit ihnen (oder den meisten von ihnen) zusammen. außerdem: wennd as nich rockt, was denn dann?

Jetzt kommentieren!