Joe Budden – Padded Room

Joe Budden – Padded Room

Beitrag vom 26. Apr, 2009 von in Allgemein | International | Reviews

Hosen runter

Joe Budden ist wohl der seine Hosen am meisten runterlassende Rapper, den das umbarmherzige Web 2.0 je ausgespuckt hat. Streits mit seiner besseren Hälfte, Studiosessions, Beefs mit anderen Rappern und was man sich sonst noch so alles vorstellen kann. Zu allen Themen kann man Privatvideos von Joe Budden finden. Das Image ist, kein Image zu haben, sondern nur man selbst zu sein, Hauptsache man ist gläsern und touchable für die Fans.

Entsprechend gläsern und sein Innerstes offenbarend sind auch die Songs auf dem nun doch endlich noch erschienen „Padded Room“ geworden. Als eine Mischung aus Backpack-, Fickdich- und Asphalt-an-den-Stiefeln-Rapper zelebriert der New Yorker sich und sein Leben. Die Beats sind themengerecht entweder bluesig langsam oder rockig groovig, oder einfach NY Hardcore. Hier passt alles, die Songs wissen zu catchen und Inhalt hat das Teil auch. Nur ob man das alles wissen möchte ist so eine Frage. Entscheidet selbst.

Joe Budden – In My Sleep

Joe Budden – Exxes

www.myspace.com/buddenpaddedroom


Tags:

Jetzt kommentieren!