Hilltop Hoods – State of the Art

Hilltop Hoods – State of the Art

Beitrag vom 17. Jul, 2009 von in Allgemein | International | Reviews

Platin-Rap aus Down Under

Die Hilltop Hoods sind eine Riesennummer, zumindest in Australien. Denn dort sind sie mit ihrem mittlerweile fünften Album „State of the Art“ schon seit Wochen auf der eins. Der weltweit bekannteste Rapper Eminem hatte im direkten Vergleich an den Ladentheken des fünften Kontinents keine Chance. Der Erfolg der Hilltop Hoods liegt zum einen an der mitreißenden Live-Show der Crew, die vom “J.Mag“ sogar zur besten Live-Show-Australiens gewählt wurde. Und zum anderen liegt er an der Zusammenarbeit der drei Musiker mit dem Adeleide Symphony Orchestra, welches für „State of the Art“ viele Songs live eingespielt hat.

Dadurch klingt das Album rundum organisch und kraftvoll. Gepaart mit der energiegeladenen, melodischen Vortragsweise der beiden Rapper und dem Anspruch auf gehaltvolle Texte, ist hier ein Album entstanden, dass das Zeug zum australischen Exportschlager hat. Wenn man sich von dem zwar eigenen, aber sympathischen Aussie-Slang nicht abschrecken lässt, dann kann man als Hörer mit diesem Album sicherlich ein kleines Juwel für sich entdecken.

Fazit:
Mehr als der Stand der Kunst.

myspace.com/hilltophoods

Hilltop Hoods – Chase That Feeling


Tags:

Jetzt kommentieren!