Interview mit Brother Ali

Interview mit Brother Ali

Beitrag vom 08. Feb, 2012 von in Allgemein | Interviews | Lifestyle | Videos

Brother Ali ist da: körperlich, geistig, stimmlich. Der Rapper, der Albino, der Muslim (Reihenfolge ist variabel!) wirkt auf die Menschen. Menschlichkeit ist sein höchster Anspruch. Die Religion, sein Aussehen, der Rap sind Mittel zum Zweck. Das macht Brother Ali zu einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des US-HipHops.

Dankbar für jedes ernste Gespräch, das man mit ihm zu führen bereit ist, beantwortete Brother Ali uns Fragen zu seiner Sicht auf den Islam in der Welt, seiner Pilgerreise nach Mekka sowie zur amerikanischen Welt- und Innenpolitik. Den Rapper in ihm haben wir außerdem zum Rhymesayers-Mindstate, zu seinem Album mit Freeway und sein von Jake One produziertes Solo-Album (Anm. d. Red.: verschoben auf August 2012) befragt.

Die Konzertausschnitte sind von den Rhymesayers Konzerten in Berlin im November 2011, vom In-Store-Gig bei Carhartt und dem Auftritt im C-Club.

2012 kommt Brother Ali im Rahmen seiner Solo-Europa-Tournee wieder nach Deutschland:
17. Mai, Festaal Kreuzberg, Berlin – VVK
18. Mai, Hansa 39, München – VVK

Interview: Georg
Kamera, Fotos & Schnitt: Tobias Hoffmann / PhyreWorX (Twitter)


Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Interview mit Brother Ali”

  1. PP

    18. Feb, 2012

    In islam, muhammad even murdered allah.
    muhammad said: no more information from allah.
    So.
    In islam, allah is dead!
    By who?
    By mohammad himself
    so
    Be careful with islam and muslim.

Jetzt kommentieren!