Interview mit Absztrakkt

Interview mit Absztrakkt

Beitrag vom 18. Nov, 2011 von in Allgemein | Interviews | Videos

Vor ein paar Wochen war Absztrakkt in Berlin, um sich dem Medienrummel um sein neues Album Diamantgeiszt zu stellen (siehe zweites Video unten). Wir sprachen mit dem charismatischen MC aus Lüdenscheid über Buddhismus und Spiritualität, Roey Marquis, kommende Projekte, seine EP mit Marcello, Berlin vs. Lüdenscheid, Lyrics vs. Zuhörer und vieles mehr. Herausgekommen ist ein sehr informatives Interview, untermalt mit Instrumentals von Marcello und Bildern aus dem schönen Café Slörm im Prenzlauer Berg, die uns freundlicherweise in ihrem “Hinterstübchen” haben filmen lassen.

Heute war übrigens die Videopremiere von Absztrakkt und Marcellos “Augenlieder” (Von der Free EP), zu finden bei den Kollegen von Mixery Raw Deluxe.

Interview, Kamera, Fotos & Schnitt: Tobias Hoffmann / PhyreWorX (Twitter)
Kamera 2 & Beats: Marcello (Fenster zur Straße EP mit Absztrakkt)


Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Interview mit Absztrakkt”

  1. citiboi

    01. Dez, 2011

    was labert der , alter? lüdenscheid is wie berlin nur kleiner? das is so lachhaft. alter ich komm aus nürnberg und wir haben u.bahn, strassenbahn und stadtteile und so und mit fürth locler 700.000 einwohner und wenn ich so ein scheisskaff wie lüdenscheid anschau alter ich hab das gegoogelt. du dorfdeppp

  2. uncle d

    06. Dez, 2011

    Interessantes Interview, und interessanter Rapper.

    @citiboi: Der “Dorfdepp” hat wahrscheinlich mehr Ahnung vom Leben als du. Und durch Beleidigungen und Flüche wirkt man nicht überzeugender, eher im Gegenteil.

  3. Tom Dean

    02. Feb, 2012

    Absztrakkt ist einer der besten Rapper im deutschsprachigen Raum. Lyrisch top, tiefgründig, authentisch, das macht ihn aus.

  4. Michi

    14. Aug, 2013

    Würd gern einmal mit ihm persönlich labern irgendwann.. Bevor er.. abhebt.

Jetzt kommentieren!