Archiv für Juni, 2010

Splash! Festival kann kommen

Splash! Festival kann kommen

Beitrag vom 29. Jun, 2010 von .

0

Gummistiefel, check. Regencape, check. Trotzdem Sonnebrille, check. Splash!, wir kommen! Wir kommen, um zu staunen. Wir wollen uns zu Hause fühlen, verstanden von HipHop und seinen Jüngern. Splash!, du bist unsere Homebase. Wir schweifen davon, doch kehren immer wieder zu…

Weiter lesen

Sun of a Gun – Zurück zur Natürlichkeit

Sun of a Gun – Zurück zur Natürlichkeit

Beitrag vom 28. Jun, 2010 von .

0

Deutsch-Pop den Druck und HipHop das Herz zurückgeben, wollen sie, die Jungs von Sun of a Gun. Wie sich das anhören soll, lässt sich gedanklich erst gar nicht richtig fassen, doch mit Anschauen der ersten Videosingle “Sport ist ihr Hobby”…

Weiter lesen

Einen Dank an die Fans

Einen Dank an die Fans

Beitrag vom 09. Jun, 2010 von .

1

Nur die Fans machen den Star. Und heutzutage muss man wohl für jeden(!) Fan dankbar sein. Fler, du kannst dich glücklich schätzen. So sieht vorbehaltlose Treue aus.…

Weiter lesen

Das Leben stinkt nach “Nichts”

Das Leben stinkt nach “Nichts”

Beitrag vom 08. Jun, 2010 von .

2

Wenn man Hiob, Audio88 und Yassin zuhört, dann könnte man denken, das Leben stinkt. Mitleid macht sich breit und lässt einen sich schlagartig bekreuzigen, dass es einem wahrscheinlich besser geht. Eine gesunde großstädtische Misanthropie schön und gut, aber das hier…

Weiter lesen

MC Zuhälter schickt Deutschrap anschaffen

MC Zuhälter schickt Deutschrap anschaffen

Beitrag vom 07. Jun, 2010 von .

5

Ich bin ein Verfechter des Hatens. Wenn die Aufklärung uns eins gelehrt hat, dann, dass jedes Individuum das Recht auf eine eigene Meinung hat und nur die ständige Kritik an unseren Entwicklungen die notwendigen Fragen aufwirft, deren Beantwortung uns wiederum…

Weiter lesen

Jimmy Spliff – Brüste sind Kunst

Jimmy Spliff – Brüste sind Kunst

Beitrag vom 06. Jun, 2010 von .

7

Das Video zum Song “Dopeboy” von Jimmy Spliff zeigt deutlich zwei Sachen. Erstens: Brüste sind Kunst. Und zweitens: Deutschrap ist sexuell abgestumpft. Ich erinnere mich an eine Zeit, da hätte der durchschnittliche juvenile Rap-Fan sich auf das Video gestürzt wie…

Weiter lesen